Sie sind hier: HanseLicht » Rückblick » HanseLicht 2017

Rückblick auf die HanseLicht 2017

Dieses Jahr fand der alljährliche Kongress des Bundesverbandes für Straßenbeleuchtung, Masten und Infrastruktur (BVSMI e.V.) "HanseLicht“ am 25. und 26. April in Stuttgart statt.

Die ersten Teilnehmer trafen sich, wie mittlerweile schon fast Tradition, am Vorabend zum "Get Together" um sich bei einem typisch schwäbischen Imbiss kennenzulernen, wiederzusehen und zu netzwerken.

Angefangen hatte der erste Tag mit Gedanken rund um das Thema SmartCity nachdem Oliver Roch, als Bundesvorsitzender des BVSMI e.V. die Konferenz eröffnete und Frau Andrea Klöber, Bezirksvorsteherin Stuttgart Feuerbach, die knapp 100 Teilnehmer begrüßte. Michael Kaune führte wieder herzlich und professionell durch die zwei Tage.

Neben Themen aus dem Bereich Recht, Richtlinien und Neuerungen in der Straßenbeleuchtung, Klimaschutzinitiative, Lichtplanung oder der Einfluss von künstlicher Beleuchtung auf nachtaktive Wildtiere, waren es vor allem die vielen Praxis- und Erfahrungsberichte sowie der HanseLicht-Talk, was die Veranstaltung ausmacht - ein praxisnaher und zukunftsweisender Kongress.

Was am Ende bleibt, ist laut Auswertung der Fragebögen eine hervorragend organisierte, facettenreiche und praxisnahe Veranstaltung, die motiviert und sich gelohnt hat, mit einem interessanten und spannendem Mix an Fach- und Praxisvorträgen, guten Referenten und einem würdigenden und herzlichen Rahmen mit ausreichend Zeit zum Kennenlernen und Austauschen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Referenten und Teilnehmer. Vielen Dank auch an die Sponsoren und Aussteller, die durch die Fachausstellung einen passenden Praxisbezug hergestellt haben.

Ab Herbst 2017 finden Sie hier weiterführende Informationen zur HanseLicht 2018, auf die wir uns bereits schon jetzt freuen.

Downloads

Mediengalerie

(Fotos: Patrizio Caruso)

Nach oben

© 2017, HanseLicht.com