Sie sind hier: HanseLicht » Rückblick » HanseLicht 2015

Rückblick auf die HanseLicht 2015

Zum zweiten Mal gingen die Spots an für die
Konferenz & Fachausstellung "HanseLicht"

Diesmal fand der Kongress mit dem Schwerpunkt Straßenbeleuchtung vom 24.-26.06.2015 im Maritim Staatsbadhotel in Bad Salzuflen statt.

Knapp 100 Teilnehmer haben sich anlässlich dieses Events in Bad Salzuflen eingefunden. Am Abend des 24.6. 2015 wurden bereits erste Wünsche, Fragen und Anregungen beim "Get Together" am Grillbuffet besprochen und neue Kontakte geknüpft.

Pünktlich um 10 Uhr starteten am 25.06.2015 die interessanten und spannenden Vorträge. Referiert wurde über aktuelle Normen & Weiterentwicklung der Straßenbeleuchtung, über Neuigkeiten und Wissenswertes in der Vertragsgestaltung, intelligente Straßenbeleuchtung sowie Standsicherheitsprüfungen von Masten.

Von besonders großem Interesse war beispielsweise ein Vortrag über öffentliche Beleuchtung und soziale Sicherheit aus Frauensicht, sowie Chancen und Risiken öffentlicher Beleuchtung von Mobilitätseingeschränkten und der Generation 50+. Themenschwerpunkte die im Laufe der nächsten Jahre, auch aufgrund des demographischen Wandels, noch weiter fokussiert werden müssen.

Am Abend gab es dann noch eine Exkursion. Das was im Vortrag theoretisch dargestellt wurde, war nun live zu sehen - die LED Komplettlösung im Innen- und Außenbereich eines Autohauses in Lemgo. Anschließend ging es weiter zur Besichtigung ins Hexenbürgermeisterhaus nach Lemgo, mit einem anschließenden Catering, Netzwerken und Erfahrungsaustausch im sonnigen Garten. Wer noch immer nicht genug hatte, der durfte eine historische Fackelwanderung durch die nächtliche Beleuchtung durch Bad Salzuflen erleben.

Auch am zweiten Tag gab es weitere interessante Vorträge, schwerpunktmäßig Anwendungs- und Praxisbeispiele aus verschiedenen Regionen und zu verschiedenen Themenstellungen. Aus der Praxis für die Praxis, war das Motto - wie wurden und werden Projekte erfolgreich konzipiert und durchgeführt.

Unsere Fragebogenauswertung ergab auch in diesem Jahr wieder eine gute Gesamtdurchschnittsnote von 1,6, aber auch den Wunsch vieler Teilnehmer, eine HanseLicht 2016 stattfinden zu lassen.

Andere Sichtweisen aus anderen Perspektiven. Das sind mögliche Themenschwerpunkte für die HanseLicht 2016. Sie möchten sich gerne mit einem eigenen Vortrags-Thema einbringen? Schreiben Sie eine Mail an: m.kaune@bvsmi.de

Downloads

Mediengalerie

(Fotos: Andreas Bongartz)
(Video: Andreas Bongartz)

Teilnehmerstimmen

Aus meiner Sicht eine sehr gelungene Veranstaltung. Die Referenten stimmten, das Publikum stimmte und der Rahmen war in bewährter Weise sehr gut.

Franz T. Westhoff, BöSha Technische Produkte GmbH & Co. KG

Ein großes Dankeschön an Herrn Michael Kaune, der sich auf das Experiment eingelassen hat, ein etwas ungewöhnliches Vortragsthema wie meines mit dem Titel "Frag doch mal die Frau - öffentliche Beleuchtung und soziale Sicherheit aus Frauensicht" anzubieten. Es war mir eine Freude, die Teilnehmer in die Welt der Sehenden, der Nicht- und Anders-Sehenden zu entführen, was auch bei der anschließenden Stadtführung noch deutlich nachhallte. So machen Vorträge Spaß und ich komme sehr gerne wieder!

Referentin und Lichtplanerin Dipl. Ing. Cornelia Zolghadri - Zolghadri LIGHTING, Hamburg,www.zolghadri-licht.de

Die Präsentationen waren durchweg praxisorientiert, haben zu konstruktiven Diskussion bzw. zum Erfahrungsaustausch innerhalb des Teilnehmerkreises aber auch zwischen den Ausstellern geführt und haben neue Ansätze für die Zukunft gezeigt.
Darüber hinaus ist hervorzuheben, dass die Diskussionen und Gespräche der Teilnehmer sowohl während des Kongresses als auch bei der Abendveranstaltung absolut qualitativ hochwertig und gewinnbringend waren.

Tobias Kerschensteiner, DEHN + SÖHNE GmbH + Co.KG, Neumarkt

Wir haben nach der letzten „Straßenbeleuchtungs“-tagung einmal ein Resümee über das Jahr 2015 gezogen und mussten feststellen, dass die Hanse Licht in Bad Salzuflen eine der besten Tagungen in diesem Jahr war. Dies betrifft den Inhalt sowie auch das Publikum, es stimmt hier der Mix zwischen Industrie und Anwender. Daher möchten wir unsere Teilnahme bereits heute für das Jahr 2016 in Nürnberg zusagen.

Sven Dressel, Geschäftsführer; AEC ILLUMINAZIONE GMBH

Herzlichen Glückwunsch für die rundherum gelungene Veranstaltung HanseLicht 2015.
Ich besuche seit 2011 mindestens einmal im Jahr Veranstaltungen zum Thema LED-Straßenbeleuchtung und habe noch nie so eine informative Veranstaltung besucht.

Was hat mir besonders gut gefallen:
- die souveräne lockere Moderation durch Herrn Kaune.
- die aufeinander aufbauende oder ineinandergreifende sehr gut durchdachte Themenauswahl
- die guten bis sehr guten praxisnahen Referenten
- die professionelle Organisation (Tagungsraum, Unterkunft, Verpflegung, Tagungsunterlagen usw.)
- die lockere und herzliche Betreuung vor Ort durch den Organisator
- die ungezwungene, angenehme Atmosphäre während der Konferenz
- das äußerst interessante Rahmenprogramm mit tollen Leuten (Stadtführer usw.)
- das Einhalten des Zeitplanes
- das freundliche Hotelpersonal

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg, bedanke mich und bin gespannt auf die HanseLicht 2016. Weiter so!!

Cristian Golea, Ansiedlungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbH Soltau

Eine aus meiner Sicht sehr gelungene Veranstaltung zum Thema Straßen- und Stadtbeleuchtung. Es wurde über neue Aspekte bei der Betrachtung der öffentlichen Beleuchtung referiert und diskutiert. Sehr gut war auch die Abendveranstaltung zur Pflege
und Erweiterung des Netzwerkes. Ich freue mich auf die Fortsetzung der Reihe im nächsten Jahr.

Mario Schacht, Echelon EDC GmbH

Nach oben